• Radeln für Kinder, Mai 2011

    Posted on April 30, 2012 by in Heldentat

    Eine Alpenüberquerung mit dem Fahrrad und dazugehörigem Gepäck zu unternehmen war eine ziemlich harte, aber auch faszinierende Erfahrung. Mein Vater und ich nahmen den Zug ins italienische Verona und fuhren von dort aus über Österreich nach Deutschland zurück. Dabei darf man nicht vergessen, dass mein Vater zum Zeitpunkt der Radtour 79 Jahre alt war. Wir fuhren (und schoben) insgesamt 651 Kilometer; der gesamte Höhenunterschied, den wir auf der Strecke überwanden, betrug ca. 4000 Meter. Wir bedienten uns keines Transportservice für unser Gepäck, noch irgendeines anderen Fortbewegungsmittels außer unserer Fahrräder, die wir fuhren oder aber eben schoben!

    Gesammelte Spenden: € 4.000,00

Comments are closed.